unser Haintchen


Direkt zum Seiteninhalt

Schmerzhafte Mutter

Das Dorf > Heiligenhäuschen


Wenn die alte Hessenstraße von Niederselters nach Haintchen nach einer starken Linkskurve den Blick auf das Dorf freigibt, liegt zur Linken auf der Gemarkung "Höchst" ein kleines, unscheinbares Bauwerk, das unsere Vorfahren der "Schmerzhaften Mutter" geweiht haben. Unter einer schmiedeeisernen Tür ist auf einer Schieferplatte eine Kreuzigungsgruppe zu erkennen, auf der die rechte Figur unterm Kreuz durch einen stilisierten Palmzweig ersetzt ist. Darunter ist folgende Inschrift zu entziffern:

ATAM ROTH SEIN EHEFRAU ANA MARIA IHRE ERBEN HABEN DIESES BILDNIS ZU EHREN GOTTES MACHEN LASSEN ANNO 1756


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü