unser Haintchen


Direkt zum Seiteninhalt

Christkönigskapelle

Das Dorf > Heiligenhäuschen


Die Christkönigskapelle auf der Kerbes ist die erste Station bei der Fronleichnamsprozession und bei der Ruhrprozession. Im Jahre 1963 wurde sie von den Anwohnern völlig neu aufgebaut; ein aus Bruchsteinen gemauerter Altar wurde im Innern errichtet und der Eingang mit einem großen schmiedeeisernen Tor versehen, das von Karl Nocker jun. angefertigt wurde. Die alte Tafel über der Tür erinnert an das Alter der ehemaligen Kapelle:

ZU EHREN GOTTES WURDE IM JAHRE 1821 DIESE KABELLE ERBAUT

Die alte Kapelle, im Fachwerkbau errichet, entsprach in ihrer Bauart den heute noch bestehenden Kapellen der "14 Nothelfer" und der "Dreifaltigkeit". In früheren Jahren wurde an der Christkönigskapelle am Palmsonntag die Palmweihe (Würzwich) durchgeführt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü